Aufmaß - Ablauf

Ankunft

Unser Büro ist ab 09:00 Uhr besetzt. Das Aufmaß beginnen wir, soweit es die Anreise erlaubt, um 08:00 Uhr. Bitte haben Sie Verständniss dafür, dass wir bei längeren Anreisen nur ein Zeitfenster angeben können. Ein Bauaufmaß – innen - kann generell bei jedem Wetter erfolgen. Die eingesetzte Technik und unsere terrestrischen Laserscanner sind jedoch teilweise an Höchst- und Mindesttemperaturen gebunden.

Wir beginnen zu scannen

Pro Raum benötigen wir im Normalfall 3 Scans. Jeder Scan, dauert je nach Auflösung und Eigenschaft, zwischen 3 und 7 Minuten. Um die Scans in der Nachbearbeitung aneinander fügen zu können stellen wir in den Räumen sogenannte Referenzkugeln auf. Diese Referenzkugeln bilden untereinander Dreiecke. Mit diesen Dreiecken kann man die Positionen der Kugeln im Raum klar feststellen und Übereinstimmungen finden. Meistens teilen wir uns die Arbeit vor Ort und der Aufmesser hat einen zusätzlichen Messhelfer um Zeit einzusparen. Kleinere Aufträge werden von einer Person alleine ausgeführt.

Was passiert mit den Scandaten?

Die Scandaten werden im Gerät gespeichert und parallel auf unseren Firmenserver hochgeladen. Je nach zeitlicher Anforderung an das Projekt beginnt der Zeichner meist paraleel zu unserem Aufmaß mit dem Zeichenprozess. Dieses vorgehen ist sehr effektiv, da eventuell fehlende Details sofort erkannt werden und der Zeichner sich nach grobem Überblick in den Zeichenprozess einarbeiten kann.

Zeichnen

Nun kommt der Teil den die meisten Kunden wesentlich unterschätzen, der Zeichenprozess. Unsere Aufmaße sind generell verformungsgerecht und wir versuchen auch in den Zeichnungen sinnvolle Genauigkeiten einzuhalten. Wir rechnen für die Zeichenzeit mindestens das 3-fache der Aufmaßzeit. Wenn wir also einen Tag aufmessen zeichnen wir mindestens 3 weitere Tage. Wir haben einen sehr hohen Anspruch an die Qualität unserer Leistung und versuchen Aufträge schnellstmöglich und gemäß Absprache auszuliefern.

Qualitätsmanagement

Trotzdem unterlaufen auch uns Fehler. Um diese auszuschließen werden die fertigen Zeichnungen vom Aufmesser und einem zweiten Zeichner auf Fehler oder Ungereimtheiten geprüft. Erst danach erfolgt die Auslieferung an unseren Kunden als PDF.

Wohnflächenberechnung

Die Wohnflächenberechnung ist das Ergebnis aller vorgenannten Arbeiten. Die geometrischen Eigenschaften von Räumen werden extrahiert und als Berechnung dargestellt. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements wird die Berechnung auf Plausibilität geprüft. Sinnvolle Korrekturen und Rundungen von Nischen- und Öffnungsmaßen werden hier nochmals in die Pläne eingearbeitet.

Bezahlung

Nach vollständiger Bezahlung durch den Kunden wird der fertige Datensatz verschickt.

Datensatz

Unsere Datensätze bestehen aus 2 Teilen. Im ersten Datensatz wird das gesamte Aufmaßprotokoll ausgeliefert. Den Kunden wird alles wesentliche übergeben, auch die Punktwolke. Zumeist wird mit diesem Aufmaßprotokoll eine Zwischenrechnung versendet. Der zweite Datensatz sind die fertigen Zeichnungen. Da die Datenmenge bei einem Laseraufmaß sehr groß ist werden beide Datensatze zumeist auf einem FTP Server hinterlegt.

Fertig!

Das Projekt ist nun angeschlossen. Etwaige Revisionen vom Kunden wurden eingearbeitet und die Rechnung wurde komplett bezahlt. Wir freuen uns über jedes abgeschlossene Projekt und jeden zufriedenen Kunden!

Unser Team

page2_pic2
page2_pic3
page2_pic5
page2_pic6
page2_pic4
page2_pic7

Über uns

wir sind ein junges Unternehmen aber...

unsere Mitarbeiter haben ein breitgefächertes Wissen über alle Bestandteile der Planung und Ausführung. Wir beschäftigen sowohl kaufmännische als auch technische Mitarbeiter. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro können wir alle Leistungen rund um die Planung und Bestandspflege erbringen.

Kontakt Info

Sebastian Zell

CAD- und Aufmass Service

Contessaweg 22

14089 Berlin

E-mail: sebastian.zell@zell-aufmass.de


Seite teilen: